Senioren Union: Mobile Impfteams stationär einsetzen

 Kategorie(n): Senioren Union

 Senioren-Union fordert Impfungen in Moers

Die Diskussion über den Standort eines Impfzentrums im Kreis Wesel erregt auch die Gemüter in der Senioren-Union der CDU Moers. Dass für jede kreisfreie Stadt und für jeden Kreis ein Zentrum eingerichtet werden soll, ist nach Meinung der SU zu kurz gedacht.

„Man kann ein flächenmäßig relativ kompaktes Stadtgebiet nicht mit einem großflächigen Kreis gleichsetzen“, so der Vorsitzende der Vereinigung, Bernd Herz. Nach Meinung der Senioren-Union besteht im Alltag für die Bevölkerung die Anbindung von Moers an Wesel so gut wie gar nicht. „Viele unser Seniorinnen und Senioren waren noch nie in Wesel und wissen oft nicht, wie sie dahin kommen sollen“, so Herz.

Die mobilen Impfeinsätze werden sich auf Einrichtungen wie Alten- und Pflegeheime konzentrieren. Hier fordert die Senioren-Union ein Umdenken. Man fragt sich, was mit den oft allein lebenden älteren Menschen ist, die sich gerne impfen lassen wollen? Sie nach Wesel zu schicken, ist eine Zumutung.

Die Senioren-Union schlägt deshalb vor, mobile Impfteams zu bestimmtem Zeiten an vorher bekannt gemachten Orten im Stadtgebiet zu stationieren, so dass ältere Menschen wohnortnah impftechnisch versorgt werden können. Im weiteren Verlauf der Impfmaßnahmen sollte dieses Vorgehen für die gesamte Bevölkerung angewendet werden. 

Empfohlene Beiträge
Kontakt aufnehmen

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht und wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Not readable? Change text. captcha txt