Weihnachtsgeschichten im Peschkenhaus: Nikolaus klaut Stiefel…

 Kategorie(n): Basis

…und andere Geschichten zum Advent und zur Weihnachtszeit gab es am Sonntag im Peschkenhaus zu hören.

Die CDU Moers lud nach 2016 zum zweiten Mal zum vorweihnachtlichen Vorlesen von Geschichten bei Kakao, Glühwein und Waffeln ins Peschkenhaus und Zuhörer aller Altersgruppen bekamen Besinnliches, Spannendes und Fröhliches geboten.

Da gab es die Geschichte vom Nikolaus, der seine Stiefel verloren hatte und nicht die Schlagzeile „Nikolaus klaut Stiefel“ lesen wollte, vom Rentier Rudolf, das wegen seiner rot leuchtenden Nase verspottet wurde und von Connie, die auf das Christkind wartete.

Die Weihnachtsgeschichte durfte selbstverständlich auch nicht fehlen. In einer modern realistischen Version wurde sie von Bürgermeister Christoph Fleischhauer vorgetragen.

Das Peschkenhaus mit seiner anheimelnden Atmosphäre bildete den stimmungsvollen Rahmen für eine insgesamt gelungene Veranstaltung.

Petra Kiehn, Vorsitzende des CDU Stadtverbandes, neben der Bewältigung  von organisatorischen Aufgaben auch  aufmerksame Zuhörerin,  kündigte direkt im Anschluss an den Vorlesenachmittag an: „Die Veranstaltung wird auch im nächsten Jahr, von der CDU organisiert, für die großen und kleinen Moerser Bürgerinnen und Bürger stattfinden.“

Empfohlene Beiträge
Kontakt aufnehmen

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht und wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Not readable? Change text. captcha txt