Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /is/htdocs/wp12408425_MCCWP5O0QN/www/webhosting/cdu-moers/wp-includes/post-template.php on line 284

CDU Vorstände schlagen Ingo Brohl als Landtagsabgeordneten vor

 Kategorie(n): Basis

Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz erklärten die Vorsitzenden der CDU Stadtverbände Moers und Neukirchen-Vluyn, Joachim Fenger und Dr. Heiko Haaz, am Freitag, 13.05., dass ihre jeweiligen Vorstände auf den Moerser CDU-Fraktionsvorsitzenden Ingo Brohl als Landtagskandidaten für den Wahlbezirk Moers/Neukirchen setzen. Diesen Vorschlag werde man der Vertreterversammlung zur Aufstellung eines Landtagskandidaten am 01. Juni machen.

Joachim Fenger und seine designierte Nachfolgerin Petra Kiehn schlagen Ingo Brohl als Landtagskandidaten vor.

Dr. Haaz: „Natürlich haben wir in Neukirchen-Vluyn sehr genau beobachtet, welche Entwicklung die CDU in Moers unter Führung von Ingo Brohl in den letzten Jahren genommen hat. Er ist der Architekt einer sehr modernen, aber auch sehr verlässlichen Mannschaft. Persönlich verbindlich, mit sehr klaren Positionen aber auch einem feinen Gespür für die Menschen. Durch seine familiären Verbindungen und durch seine kommunalpolitische Erfahrung, verbunden mit einem extrem gut aufgestellten Netzwerk, sind wir der Überzeugung, dass er auch für die Neukirchener Bürgerinnen und Bürger eine echte Alternative darstellt.“

Der Moerser Vorsitzende Joachim Fenger ergänzt: „ Ich arbeite seit mehreren Jahren mit Ingo Brohl sehr eng und sehr vertrauensvoll zusammen. Er ist nach meiner Auffassung das richtige Angebot, das wir den Wählerinnen und Wählern als CDU machen können.“

Auch die designierte CDU-Stadtverbandsvorsitzende für Moers, Petra Kiehn, ist überzeugt davon, dass Ingo Brohl der richtige Kandidat ist: „Ich kenne Ingo Brohl und seine Familie privat seit vielen Jahren. Mich überzeugt, dass er sowohl im Privaten als auch in der Politik stets verlässlich und authentisch ist und nie opportunistisch eine Rollen spielt. Mit dem Menschen Ingo Brohl als Kandidat meinen ersten Wahlkampf als Vorsitzende zu verantworten, ist sicherlich ein guter Anfang! Ich freue mich darauf!“


Brohl: „Mein Anspruch ist klar: Auch NRW kann mehr!“

Der 40-jährige Diplom-Wirtschaftsjurist Ingo Brohl erklärte sich ebenso auf der Konferenz. Er freue sich auf den demokratischen Wettstreit um das Landtagsmandat. Brohl: „Die rot-grüne Landesregierung hat NRW zum Absteigerland Nummer 1 gemacht! Dies belegen fast alle relevanten Statistiken in den entsprechenden Bereichen. Die Auswirkungen sind in unseren Städten mehr als spürbar. Die CDU in Neukirchen-Vluyn und in Moers hat in den zurückliegenden Jahren aber dennoch auf vielfältige Art und Weise bewiesen, dass ein Satz noch immer stimmt: Wo Christdemokraten in Verantwortung sind, entsteht Aufbruch, werden Dinge angepackt, geht es den Menschen besser!“

Seit einigen Jahren übernimmt Brohl kommunalpolitische Verantwortung. Zunächst als Ratsmitglied und dann sehr schnell als Fraktionsvorsitzender. Dies werde er auch weiterhin tun. Zusätzlich wolle er aber für seine Heimatregion als Landtagsabgeordneter von Moers und Neukirchen Verantwortung übernehmen.

Brohl weiter: „Fraktionsvorsitz und Landtagsabgeordneter sind kein Gegensatz sondern eine vernünftige Ergänzung, die auch den Städten Nutzen bringt. Neben dem kompletten Stadtgebiet von Moers besteht der Wahlbezirk -leider- nicht aus der gesamten Stadt Neukirchen-Vluyn. Ich werde aber über Grenzen hinweg denken und handeln und nicht an Bindestrichen aufhören den Menschen zuzuhören, ihre Anliegen mitzunehmen, um dann weiterhin Politik mit klaren Positionen und eindeutiger Haltung zu machen! Ich möchte auch in Düsseldorf Politik für meine Heimat machen! Ich werde mich für selbstbestimmte und starke Kommunen und für das zukünftige Aufsteigerland Nordrhein-Westfalen einsetzen.“

Er freue sich, dass die CDU-Parteivorstände in Moers und Neukirchen-Vluyn ihn für die Vertreterversammlung am 01. Juni als CDU-Kandidat für den Wahlbezirk Moers/Neukirchen nominiert haben. Die CDU sei in beiden Städten sehr gut aufgestellt und gebe den notwendigen Rückenwind.

Brohl: „Mein Anspruch ist klar: Auch NRW kann mehr!“

Letzte Beiträge
Kontakt aufnehmen

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht und wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Not readable? Change text. captcha txt