Vorstand des CDU-Ortsverbandes besucht das Moerser Tierheim

 Kategorie(n): Basis

 Gustav und Günter waren nicht mehr da. Die beiden Hähne wurden wenige Stunden zuvor an einen Geflügel-Gnadenhof vermittelt. Ansonsten waren die Boxen und Ställe des Moerser Tierheims aber gut belegt, als die Vorstandsmitglieder der CDU Moers eintrafen. Traditionell werden die Vorstandssitzungen des Ortsverbandes mit einem Besuch von Vereinen und Institutionen in der Stadt verbunden. 

Der Vorsitzende des Tierschutzvereins Moers, Peter Kuhnen, begrüßte den Ortsverbandsvorstand und führte die Vorstandsmitglieder durch die Einrichtungen des Tierheims. Im Katzenhaus, in dem bis zu 90 Katzen untergebracht werden können, stand die Box mit den Katzenwelpen sofort im Mittelpunkt des Interesses. Das neue Hundehaus, mit Hilfe einer großzügigen Spende eines Tierfreundes errichtet, überzeugt durch seine Funktionalität. Die Vorstandsmitglieder bekamen Boxen mit Außengelände, eine Quarantänestation sowie Einrichtungen zur Versorgung der Tiere zu sehen. 

„Wir sind ein ehrenamtlich tätiger Vorstand und beschäftigen als Kleinbetrieb sieben Angestellte“, so Peter Kuhnen zur Organisationsstruktur des Tierschutzvereins. Dazu kommen, wie er weiter ausführte, freiwillige Helfer, die sich als Hundeführer und zum Katzen kuscheln zeitweise um die Tiere kümmern. 

Finanziert wird die Einrichtung über Mitgliedsbeiträge, Spenden und Erlösen aus Veranstaltungen, wie das jährlich stattfindende Sommerfest. Ein Vertrag mit der Stadt Krefeld sichert darüber hinaus die Basisfinanzierung des Tierheims. Dafür werden pro Jahr 420 Fundtiere aus der Nachbarstadt aufgenommen. 

Mit Erstaunen nahm der Ortsverbandsvorstand die Tatsache zur Kenntnis, dass aufgrund von Verträgen mit den jeweiligen Stadtverwaltungen Fundtiere aus Moers in Kamp-Lintfort untergebracht werden und das Moerser Tierheim mit der Stadt Krefeld zusammenarbeitet. 

Der Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Moers, Dr. Jan Fallack, dankte zum Abschluss des informellen Teils der Vorstandssitzung Peter Kuhnen für die interessanten und für einige Vorstandsmitglieder neuen Eindrücke und Informationen und stellte fest, dass diese Moerser Einrichtung eine außerordentliche Beachtung in der Öffentlichkeit verdient. 

Hinweis: Gerne machen wir an dieser Stelle auf das Sommerfest des Moerser Tierheims am 4. August 2019 aufmerksam.

Empfohlene Beiträge
Kontakt aufnehmen

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht und wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Not readable? Change text. captcha txt